Allgemeine Geschäftbedingungen

Anmeldung:
Anmeldungen per Telefon, E-Mail oder mündlich direkt bei uns in der Tanzschule sind verbindlich und gültig bis eine schriftliche Abmeldung erfolgt. Das Unterrichtsgeld ist zu Beginn der ersten Lektion in bar zu bezahlen.

Absagen Kurse/Workshops:
Absagen für Kurse oder Workshops sind bis 7 Tage vor Unterrichtsbeginn kostenfrei, bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird der ganze Kursbetrag fällig und verrechnet. Bei vorzeitigem Austritt wird kein Kursgeld zurück erstattet. Im Krankheitsfall (mit ärztlichem Zeugnis ab 3 Lektionen) wird ein Kursanteil als Gutschrift auf ein späteres Angebot gutgeschrieben. Wird die Gutschrift innerhalb eines Jahres nicht bezogen, verfällt diese. Urlaub, geschäftliche Absenzen etc. gelten nicht als Stornogrund.

Absagen Privatlektionen:
Absagen von Privatlektionen müssen telefonisch und mindestens 48 Stunden im Voraus erfolgen. Ansonsten wird die Lektion zu 100% verrechnet.

Kursplätze und Durchführung:
Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir eine minimale sowie maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. DanceCorner behällt sich das Recht vor, bei zu wenigen Anmeldungen einen Kurs/Workshop abzusagen, zu verschieben oder zusammen zu legen.
Versäumte Lektionen können nur nachgeholt werden, wenn ein Parallelkurs besteht. Die versäumten Kurslektionen können nur innerhalb der bezahlten Kursperiode nachgeholt werden. Es erfolgt keine Rückerstattung von Kursgeld für versäumte Lektionen.

Geschenkgutscheine:
Geschenkgutscheine können innerhalb eines Jahres zur Buchung eines Kurses, Workshops oder Privatlektionen eingelöst werden. Anschliessend verfallen diese. Für Geschenkgutscheine kann keine Barauszahlung stattfinden.

Haftung:
DanceCorner übernimmt keine Haftzung bei Diebstahl oder Verlust von Gegenständen, Unfallereignissen oder anderen Schäden. Sämtliche Versicherungen sind Sache der Teilnehmerin/des Teilnehmers.

Mit seiner Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen hat und damit einverstanden ist.

Gültig ab 1. September 2010