Charakter der Tänze

Standardtänze

Langsamer Walzer (English Waltz)
Es ist ein langsamer Standardtanz mit gleichmässig schwingenden Schritten zu Musik im ¾-Takt.

Schneller Walzer (Viennese Waltz)
Dies ist einer der ältesten Tänze und lässt sich bis ins 12./13. Jahrhundert zurückverfolgen. Der Tanz ist schnell und hat viele Drehbewegungen. Die Musik ist vorwiegend klassisch.

Foxtrott
Der typische Charakter dieses Standardtanzes sind seine klaren und rhythmischen Gehschritte. Die Musik ist eher langsam und rhythmisch.

Slowfoxtrot
Er hat lange, gleitende Gehbewegungen in linearen Schrittmustern. Die Musik ist langsam fliessend und melodisch. Die Tanztechnik erfordert hohe Anforderung an die Tanzenden.

Quickstep
Der Quickstep ist ein typischer Swingtanz. Schwungvoll und manchmal etwas springend.

Tango (English Tango)
Der Tango gehört nicht zu den Swingtänzen. Er kennt kein Heben und Senken wie die anderen Standartänze. Leidenschaftliche Dynamik wechselt zu abrupt gebremsten, kraftvollen Gehbewegungen.

Latein Tänze

Rumba
Die Rumba ist ein erotischer Tanz. Das Spiel der Leidenschaft zwischen Anziehung und Abwendung von Mann und Frau. Die Musik ist melodiös, langsam und träumerisch.

Samba
Er beherrscht das musikalische Leben Brasiliens. Der Tanz ist bewegungsreich zu schneller und rassiger Musik.

Cha Cha Cha
Dieser Lateinamerikanische Tanz wird kokett, witzig und übermütig getanzt. Die Musik ist vor allem kubanischer Abstammung.

Jive
Der Jive ist ein temperamentvoller, spritziger und lebensfroher Tanz. Die Musik erinnert an einen langsamen Rock'n'Roll.

Andere Tänze

Discofox/Discoswing
Tanz und Musik sind schnell und spritzig mit vielen Dreh- und Wickelfiguren. Dieser Tanz wurde in den 70er Jahren aus dem Foxtrott abgeleitet.